Druckansicht Stadt Oelde



Konzepte im Bereich Stadtentwicklung

2015: Wohnquartier Wibbeltstraße / Gelände ehem. Erich-Kästner-Schule

Nach dem Umzug der „Erich-Kästner-Schule" wurde der ehemalige Standort an der „Wibbeltstraße/Albrecht-Dürer-Straße" aufgegeben. Die Stadt Oelde beabsichtigt, auf diesem innerstädtischen Areal ein attraktives Wohnquartier zu entwickeln, das ein Projekt zum integrativen Wohnen und die Schaffung von betreuten Wohnformen sowie barrierefreiem Wohnraum umfasst. mehr...



2014: Masterplan Innenstadt

Die Innenstadt ist das Zentrum des gesellschaftlichen Lebens in Oelde. Sie ist Handels- und Dienstleistungsstandort, Bühne öffentlicher Veranstaltungen, Verkehrsknoten, Gastronomie- und Wohnstandort zugleich. Ziel des neu aufzustellenden Masterplans Innenstadt ist es, ein städtebauliches Handlungskonzept zu entwickeln, mit dem die Attraktivität der Oelder Innenstadt gesteigert werden kann. mehr...



2014: Verkehrsstudie

1. Teil: Radverkehr

2. Teil: Knotenpunkte und Anlagen

3. Teil: Bahnquerungen

 

Variante 1 Bahnquerungen

Variante 1a Bahnquerungen

Varinate 2 Bahnquerungen

Variante 3 Bahnquerungen



2014: Dorf- und Ortsentwicklung

In der Zeit von Januar bis Dezember 2014 wurden für die Oelder Ortsteile Lette, Stromberg und Sünninghausen individuelle Dorfentwicklungskonzepte entwickelt. Diese beschäftigen sich mit verschiedenen, den jeweiligen Ort betreffenden Themen (integrierter Ansatz). Durch die umfangreiche Einbeziehung der Bevölkerung, Vereine und Institutionen vor Ort handelt es sich um ein gemeinschaftlich entwickeltes und getragenes Konzept. mehr...



2013: Brandschutzbedarfsplan

Das Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) in Nordrhein-Westfalen verpflichtet die Gemeinden, einen Brandschutzbedarfsplan aufzustellen und fortzuschreiben.


Der Brandschutzbedarfsplan der Stadt Oelde wurde im Jahre 2013 durch den Rat der Stadt Oelde beschlossen. Er dient u.a. als Entscheidungsgrundlage für die notwendigen Investitionen im Bereich des Brandschutzes für die kommenden Jahre. Im Rahmen einer Organisationsuntersuchung der Feuerwehr der Stadt Oelde waren die vorhandenen Gerätehäuser hinsichtlich der Lage, des Zustandes und der Ausstattung zu bewerten, um eine Entscheidungsgrundlage für die notwendigen Investitionen im Bereich des Brandschutzes für die kommenden Jahren zu erlangen.


Die Stadt Oelde stellt über die Festsetzungen des Brandschutzbedarfsplans sicher, dass im Bedarfsfall mit einer Mindeststärke von 9 Einsatzkräften innerhalb von 8 Minuten nach Alarmierung durch die Leitstelle Hilfe am Einsatzort vorhanden ist. Diese Vorgabe soll bei mindestens 90 % der Einsätze eingehalten werden.



2012: Klimaschutzkonzept


Der Schutz des globalen Klimas und die Bewältigung der negativen Folgen des Klimawandels sind zentrale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Um den Klimaschutz auf lokaler Ebene voranzutreiben, hat die Stadt Oelde ein Integriertes Klimaschutzkonzept aufgestellt.


Übergeordnete Ziele des Klimaschutzkonzeptes sind die Effizienzsteigerung bei der Nutzung von Energie, ein sukzessiver Ausbau der erneuerbaren Energien und eine Reduzierung der klimaschädlichen Kohlendioxidemissionen von 273.000 Tonnen (Jahr 2011) bis zum Jahr 2020 um 17 %. Dieses ambitionierte Ziel, das deutlich über den Wirkungskreis der Stadtverwaltung hinausgeht, kann nur als gesamtstädtisches Gemeinschaftsprojekt erreicht werden.


In diesem Zusammenhang hat die Stadt Oelde eine Koordinierungs- und Beratungsstelle eingerichtet, die seit dem 01.03.2015 durch die Klimaschutzmanagerin Stefanie Gröne besetzt ist.


Das vom Rat der Stadt Oelde am 08. Juli 2013 beschlossene Integrierte Klimaschutzkonzept finden Sie hier...



2012: Grundschulkonzept

Unter Beteiligung von Politik, Schulen, Eltern und Verwaltung wurde ein stadtweites Grundschulkonzept erarbeitet, welches einen Leitfaden für den strukturellen Umbau der Oelder Grundschullandschaft für die nächsten 6 Jahre darstellt. Dieses Konzept wurde vom Rat der Stadt Oelde am 25.06.2012 beschlossen und für verbindlich erklärt.

Stadtweites Grundschulkonzept



2010: Schulentwicklungsplanung 2012 - 2020


Die Schullandschaft unterliegt einem steten Wandel: schulgesetzliche Vorgaben, Bildungsreformen und insbesondere der demographische Wandel stellen neue Anforderungen. 

Es die Aufgabe der Stadt Oelde als Trägerin der ortsansässigen Schulen eine verantwortungsvolle und nachhaltige Schulentwicklungsplanung zu betreiben, um ein quantitativ ausgewogenes und qualitativ hochwertiges Schulangebot für alle Oelder Schüler zu sichern. Hierbei ist auch dem sich verändernden Schulwahlverhalten der Eltern Rechnung zu tragen. Wichtig ist, das die Verlässlichkeit eines beständigen und zukunftsfähigen Schulsystems hier mit an erster Stelle steht.

Aus diesem Anlass heraus und als Grundlage für den weiteren Prozess hat das Institut für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund im Herbst 2010 eine Analyse der Oelder Schullandschaft erstellt:

Entwurf des Schulentwicklungsplans für die Stadt Oelde 2011/12 bis 2019/20

Auf dieser Grundlage hat die Stadt Oelde sich dann mit den Schwerpunkten "Grundschulen" und "Weiterführende Schulen" befasst.




2009: Zentrenkonzept für die Stadt Oelde

 

Die Einzelhandelslandschaft einer Stadt ist stetig im Wandel. Um eine ausgewogene Einzelhandelsstruktur zu sichern und dauerhaft strategisch zu stärken, stellt das vorliegende Zentrenkonzept umfangreiche Empfehlungen und Umsetzungsinstrumente zur Verfügung. mehr...



2008: Parkraumkonzept 

 

In der Sitzung vom 24. April 2008 hat der Ausschuss für Planung und Verkehr beschlossen, ein Parkraumkonzept für die Stadt Oelde erstellen und somit das im Jahr 1997 erarbeitete Parkraumkonzept fortschreiben zu lassen. mehr...



Stadtentwicklungskonzept 2015 +


Die Entwicklung der Stadt Oelde als Ort des gesellschaftlichen Lebens steht unter dem ständigen Einfluss sich verändernder demografischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. mehr...


 

Abgeschlossene Stadtentwicklungsprojekte

Fertiggestellte Stadtentwicklungsprojekte finden Sie in unserem Archiv...