Druckansicht Stadt Oelde



Otmar Alt

Der Künstler der Landesgartenschau - Ein Portrait in Stichpunkten

 

 

 

1940  - 1990

1940        Am 17.07. in Wernigerode geboren

 

1960-

1966        Studium an der Hochschule für bildende Künste zu Berlin. Meisterschüler von Prof. Hermann Bachmann

1967-

1968        Erstmals zahlreiche Ausstellungen

 

1967        Franz-Roh-Preis,  >>Collage 67<<, München

 

1969        Beginnt mit Plastiken (Keramiken), ausgestellt im städtischen Museum, Bonn

 

1969        Fertigt Bronze-Skulpturen

 

1970        Keramiken und Kinderbücher

 

1971        Dokumentarfilm  >>Vorfrühling<<, ein Künstlerportrait

 

1972        Arbeitet in Berlin an dem großformatigen  >>Traumfenster<< für seine Ausstellung in der Kunsthalle Düsseldorf

               Olympia-Plakate, München
Tapeten  >>The happy Cow<<, X-Art-Walls
Wandgestaltungen: Im Kurhaus Badenweiler, in der Ingenieurschule Furtwangen und der Pädagogischen Hochschule Kiel

 

1973        Beginnt mit Entwürfen für Schmuck
>>Die große Veränderung<< erscheint im Bruckmann-Verlag , München
Die Radierfolge  >>Mondgrillentaucher<< erscheint in der Orangerie in Köln

 

1974-

1977       Fertigstellung seiner Holzplastiken im Atelier Franz Weber, Zell-Weierbach, Schwarzwald

 

1977       Ausstellung im Düsseldorfer Kunstverein

 

1978        Arbeitet an Ideen und Entwürfen für die Firma Rosenthal, Selb

 

1979       Eisenplastiken für die Bundesgartenschau in Bonn

 

1980        Serien von neuen Bildern und Aquarellen.
Abeiten für Rigips und Rosenthal
Wandrelief für ein Jugendheim in Mannheim.

1981        Springbrunnen für die Tierklinik Hochmoor.

                Keramiken in der Werkstatt Ludwig Hammer, Weiden

                Wandrelief - Schwimmbad

 

1982        Film >>Der Mann aus dem Rote-Grützeland<<

                Wandrelief - Schwimmbad

                Erotische Aquarelle für das >>Liebesbuch der Elefanten<<

                Wandrelief - Landeskrankenhaus Göttingen

 

1983       Künstlerische Gestaltung des Innenhofes der neuen Zahnklinik der Universität Regensburg

                Schmuckserie mit Sternzeichenmotiven

 

1984        Neue figurative Bildserien und Eisenplastiken

                Großplastik  >>Wolkenschaukel<< für die Fußgängerzone in Hamm

 

1985        Springbrunnen für die Stadt Wiesloch

                Wandgestaltung im Rheinschiff >>Burg Drachenfels<<

                Paravent für die Firma Rosenthal, Selb

 

1986        Springbrunnen für die Stadt Duisburg.

                Uhrenobjekt für die Firma Rosenthal, Selb

 

1987        Stahlplastik für die Stadt Kamen.

                Vorarbeiten für eine größere Museumsausstellung

 

1988       Springbrunnen für ein Geschäftshaus in Friedberg

                Vorarbeiten für eine große Wandgestaltung bei der Firma Wiltmann, Peckeloh

                Ausstellung in der Bremer Kunsthalle

 

1989        Serie von neuen Glasplastiken

                Bühnenbild und Ausstattung für  >>Die kleine Hexe<< von Ottfried Preußler

                Springbrunnen für die Stadt Hamm

                Bronzeplastik für die Stadt Ahlen

                Fertigstellung der Wandgestaltung bei der Firma Wiltmann

                Ausstellung Städtische Museen Heilbronn

                Gestaltung des Kanalschiffes Eckeneckepen

 

1990        Ausstellung der neuen Glasplastiken auf der Veste Coburg, im Kunstgewerbemuseum Berlin, im Glasmuseum Frauenau

                Präsentation >>Kunst im Warenhaus<< bei 

                Karstadt, Düsseldorf

1991 - 2001

1991        Bühnenbild und Ausstattung für >>Der Geizige<< von Molière

                Wandgestaltung eines Flures im Verwaltungsgebäude der Gothaer Versicherungs AG in Göttingen

                Große Installation im Maximilianpark Hamm

                Kulturpreis Deutscher Freimaurer

                Gründung der >>Otmar Alt Stiftung<<

 

1992        Aktion Prinzipalmarkt Münster

                Bronzeplastik für den Allwetterzoo Münster

                Videofilm/Künstlerportrait Otmar Al

                div. Ausstellungen

                Erstmals Telefonkartenmotive

 

1993        Serie von Tierplastiken für den Tierpark Bochum

                Ausstellung im Schloß Merseburg

                Große Ausstellung Glasplastiken im Badischen Landesmuseum, Karlsruhe

 

1994        Ausstellungen im Von der Heydt-Museum, Wuppertal, Westfalenpark Dortmund

                - VEW Sonnenenergieforum -, Herzzen-

                trum NRW in Bad Oeynhausen

                Bühnenbild für >>Ein toller Tag<<

                Vergabe der Ehrenbezeichnung und somit

                Aufnahme in den Kreis der <<Bürger des

                Ruhrgebietes>>

                Fassadengestaltung für Neubau einer

                Grundschule in Kirchlengern

 

1995        Ausstellung VW AG/Haus Rhode,

                Königslutter

                Wandbilder für neugestaltete Station für Schmerztherapie, Johannes-Krankenhaus, Bielefeld

                Ausstellung SECURITAS, Bremen

                Ausstellung Mönchehaus-Museum, Goslar

                Gestaltung einer Brunnenplastik und einiger Großskulpturen für Einkaufszentrum in Dormagen

                Glasfenster und Emaillebilder für die Fassadengestaltung Neubau Fa. Wiltmann,

                Versmold

 

1996        Ausstellung im Historischen Museum Krakau

                Gengenbacher Adventskalender, die 24 Fenster des barocken Rathauses werden als Adventskalender gestaltet

                Eröffnung der Otmar-Alt-Stiftung

1997        Ausstellung Gustav-Lübke-Museum und Stadthausgalerie in Verbindung mit Aktion ‘Alt‘-Stadt Hamm

                Gestaltungselemente für den Neubau des Kolpingberufsbildungswerkes in Hettstedt

                Präsentation des VW Golf Art Edition

                Großskulptur für VW AG, Wolfsburg

                Große Ausstellung Kunsthalle Darmstadt

                Aktion Erlebniswelt Tankstelle mit der

                Deutschen Shell AG Hamburg und Ausstellung

                Gestaltung eines Flügel für die Wilhelm-

                Schimmel-Pianoforte-Fabrik, Braunschweig

 

1998        Flughafen Frankfurt/Main Airportgalerie

                Gestaltung eines Motives für den Jüdischen Nationalfond anläßlich des 50 Jubiläums der Staatsgründung Israel

                Gestaltung von zwei Skulpturen für den Spiele- und Freizeitparkt der Ravensburger AG in Ravensburg/Liebenau

                Fassadengestaltung für Neubau einer

                Grundschule in Kirchlengern, 2.Bauabschnitt

                Kunst in der Stadt - Saulgau

                Kunst in der Stadt - Bad Reichenhall

                Gestaltung eines Beetle im Auftrage der VW AG

                Verleihung des Bundesverdienstkreuzes

 

1999        Großplastik für das Stadttheater Hof

                Kolping Wohnanlage Wiederitzsch, Wandgestaltung und 2 Skulpturen

                Bestellung zum künstl. Berater für die

                Landesgartenschau Oelde 2001

                Fassadengestaltung Erweiterung                

                Produktionsgebäude Fa. Wiltmann,Versmold

 

2000        Fassadengestaltung Neubau Verwaltung

                Fa. Meyer & Stemmle, Mühlheim-Kärlich

                Ausstellung Stadt Buxtehude

                Aktion „Alt“-Stadt Celle - Kunst in der Stadt

                Entwicklung Möbel-Entwurf fürTraumwerk-

                statt Krüger, Alfeld

                Retrospektive in der Zitadelle-Spandau

                Beginnt mit der Arbeit an der Serie „Innen-

ansichten der Moderne“

Ausstellung, Galerie Spectrum, Euskirchen

 

2001            Landesgartenschau Oelde

Große Ausstellung im Dt. Glasmalerei

Museum in Linnich

Arbeiten an der Serie „Innen-

ansichten der Moderne

2002 - 2008

2001           Bühnenbild und Ausstattung

Für das Ballett „Höhle des Herzens“,

Stadttheater Hof

Ausstellung Galerie der Stadt Aschaffenburg in der alten Jesuitenkirche

Gestaltung Regiosprinter für die Dürener Kreisbahn

Gestaltung Wellnessbereich Dörenbergklinik Bad Iburg

Ausstellung Dt. Kriminalmuseum, Rothenburg o.d.Tauber

Ausstellung Orgel-Art-Museum,

Windesheim

 

2003       Galerie Walentowski Werl

Ausstellung Braunschweigisches Landesmuseum,  „Die neun Kreise der Hexe Antra“

                Ausstellung Sparkasse Limburg

                Ausstellung Rosenthal Selb

Ausstellung Galerie Spectrum, Euskirchen

Ausstellung Kunstmuseum , Euskirchen

                Skulpturen in der Stadt Balingen

Bühnenbild und Ausstattung

für den Nußknacker, Stadttheater Hof

Bühnenbild und Ausstattung

für Rotkäppchen, Theater Altenburg/ Gera

Adventskalender Hamburg

 

2004        Galerie Walentowski, Werl

                Kunstkabinett Hespert ,Hespert

                Galerie Cameo, Heilbronn

                Kronprinzenpalais, Berlin

                Ausstellung Salzstadel, Regensburg

                Galerie Antigua fabrica, Teruel Spanien

                Nordwolle,Museum der Stadt Delmenhorst

                Galerie Zettl, Mallersdorf

                Skulptur in der Stadt, Kevelaer

                Ausstellung Gotisches Haus, Spandau

                Ausstellung Stadthalle, Kevelaer

                Ausstellung Kunstverein, Wernigerode

                Ausstellung Kunsthalle Kühlungsborn

                Ausstellung im Schloß Schieder

                Ausstellung Deutsches Porzellanmuseum

Hohenberg

 

2005        Verleihung des „Steiger Award“ für be-

                sondere Verdienste im Bereich bildende 

                Kunst

                Ausstellung Volksbank Herrenberg

                Ausstellung „Innenansichten der Moderne“,

                Rheinisches Landesmuseum Bonn

            Bühnenbild und Ausstattung für die

Oper „Die Eroberung von Mexiko“,

Städt.. Bühnen Münster

Verleihung des Kunstpreises der Stadt Wernigerode

Stadt Sinsheim Kunst in der Stadt

Stadt Sinsheim Großplastik in Beton

Stadt Amberg, Alte Feuerwache

Stadt Amberg Großplastik Stahl/Glas

Bühnenbild und Ausstattung für das

Ballett „Alice im Wunderland“, Stadttheater

Hof

Wattenscheid, Kunst und Galeriehaus, Innenstadt und Nikolauskirche

 

2006            Gestaltung für die Aktion der RAG AG

„I love Ruhrgebiet“ (Bewerbung der Stadt Essen für den Titel „Kultur-hauptstadt Europas 2010“)

Galerie Walentowski, Werl

Ausstellung Art Center, Berlin

Ausstellung Cartwright Hall, Bradford England

Ausstellung Öffentliche Versicherung, Braunschweig

Aktion „Talente Festival 2006“, zur Fußball WM, Berlin

Ausstellung Sparkasse, Frankfurt

Ausstellung Galerie Spectrum, Euskirchen

 

2007            Ausstellung Römisch-Germanisches

Zentralmuseum, Monrepos

Ausstellung Kunstverein Prien, Chiemsee

Ausstellung Fundacion Tabaluga, Mallorca

Ausstellung Villa Stahmer, Georgsmarienhütte

Ausstellung De Nickel Schuppen, Koslar, Bilderserie „Schmuckbilder“

Gestaltungselemente Maximare, Hamm

Skulptur für Neubau evg. Gymnasium Bad Marienberg

 

2008           Ausstellung Cambridge, USA

Ausstellung Bosener Mühle, Bosen-

Nohfelden

Ausstellung Rosenthal Studio Haus,

Hamburg

Ausstellung Galerie Reiz, Köln, Aktion in der Wolkenburg

Ausstellung Busse Design, Ulm

Ausstellung Bogaard Art & Design, Helmond,

Niederland

 

Seit 1964 hatte Otmar Alt weit über 300 Ausstellungen im In- und Ausland. Zahlreiche Arbeiten befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen.


Der Künstler Otmar Alt hat auf seine faszinierende Art der Kinder- und Familienfreundlichkeit unserer Stadt farbenprächtig Ausdruck gegeben.

Logo der Landesgartenschau 2001 Oelde 

Otmar Alt entwickelte für Oelde das Logo der erfolgreichen Landesgartenschau. Mit seiner trilogischen Darstellung von Blume (für Landesgartenschau), Haus (für Familie, Gemeinschaft, Geborgenheit) und Herz (für liebenswerte Gastfreundlichkeit) setzte er ein nachhaltiges Zeichen, das die Stadt heute gerne weiter fortführt.

 

Von dem Künstler stammen auch die Sympathieträger Jonathan vom Mühlensee und Kullerbunt, die zusammen mit dem Logo zum unverwechselbaren Synonym der Oelder Landesgartenschau geworden sind. Sie alle sind eingebettet in die vom Künstler geschaffene Plakatidee und sie treten zusammen mit Otmar Alts künstlerischen Bild- und Schriftzeichen immer wieder auf und ziehen sich wie ein bunter Faden durch die Printmedien der Stadt.


Als künstlerisches und zugleich auffälliges Modul ist auch der Oelder Otmar-Alt-Würfel entstanden. Er steht als beeindruckende Landmarken in 6 Skulpturen entlang der Autobahn im Bereich Oelde.


Im Auftrag der Kulturstiftung der Sparkasse Oelde-Ennigerloh hat Otmar Alt eine "Familien-Gruppe" entwickelt, die ihren Standort an markanter Stelle zwischen Oelder Forum, Freibad und Spielburg im Vier-Jahreszeiten-Park gefunden hat.