Druckansicht Landschulheim Schloss Heessen



Maren Glunz
„Flavoured with Dragon“
Acryl auf Leinwand
100x70cm

Philip Cryns
„Funktionalität“
Acryl auf Leinwand
100x70cm

Jana Krause
„Sweet sin?”
Acryl auf Leinwand
100x100cm

Maren Glunz
„It-Girl“
Acryl auf Leinwand
100x70cm

Die Ausstellung „Abstraktion und Pop-Art“ zum Jubiläum 50 Jahre LSH

Beitrag zum Fest- und Kulturprogramm 2007

Alexander Bienek, Philip Cryns, Maren Glunz, Marie Glunz, Donna Kessler, Anna Kielb-Rumeld, Jana Krause, Marie-Theres Lipp und Raphael Pähler, Schülerinnen und Schüler der Kunstleistungskurses 13 (2006/07) des Landschulheims Schloss Heessen unter der Leitung von Carsten Spiegelberg haben kunsthistorische Bezüge zwischen den Anfängen des LSH und den Schwerpunkten des Zentralabiturs 2007 hergestellt.
Sie bezogen triviale Bildmotive der großstädtischen Konsumgesellschaft in den bildnerischen Prozess mit ein. Die farbige und kontrastreiche Welt der Unterhaltungsindustrie und der Werbung wurde als eigene ästhetische Wirklichkeit wahrgenommen. Alltagsgegenstände wurden durch Isolierung, Ausschnitt, Vergrößerung oder durch Imitationen verfremdet, parodiert und abstrahiert. Auf diese Weise versuchten die Schüler die Pop-Art aus der Kunstgeschichte heraus mit der heutigen Lebenswirklichkeit zu verbinden. Die Bilder möchten ausdrücklich den Betrachter mit in das Kunstwerk mit einbeziehen.

Anna Kielb-Rumeld
„Give me the Mic…“
Acryl auf Leinwand
120x70cm

Raphael Alexander Pähler
„Whenever it’s getting hot“
Acryl auf Leinwand
120x70cm

Marie-Theres Lipp
Eau de (P)op-Art
Acryl auf Leinwand
120x70cm

Donna-Kristin Kessler
„Persil - Spermint“
Acryl auf Leinwand
100x70cm

Carsten Spiegelberg „Chocolade - Madonna“
Acryl, Goldbronze auf Leinwand
100x100cm

Marie Glunz
„Designed for Fashion“
Acryl auf Leinwand
70x100cm

Alexander Bienek
„Connecting People“
Acryl auf Leinwand
70x100cm

Teilansicht der Ausstellung