Druckansicht Stadt Oelde



Bauverein Oelde

Bauverein Oelde GmbH
Lindenstraße 35
59302 Oelde
Tel.: (0 25 22) 22 80
Fax: (0 25 22) 96 04 69
Email: bauverein-oelde@t-online.de
Internet: www.bauverein-oelde.de


 

Die Stadt Oelde ist heute über die WBO GmbH mit 30,70 % am Bauverein beteiligt.

 

Die Bauverein Oelde GmbH, auch „der Bauverein“ genannt, hat sich mit einem Bestand von 565 Wohnungen zum marktführenden Wohnungsanbieter in Oelde entwickelt.
Im Jahr 1919 wurde das Wohnungsunternehmen von der Stadt Oelde und sozial denkenden Oelder Industriellen gegründet und verfolgt seitdem das Ziel, der Oelder Bevölkerung guten und preiswerten Wohnraum zur Verfügung zu stellen.


Auch nach Abschaffung der Wohnungsgemeinnützigkeit Anfang der 90er Jahre verpflichteten sich die Gesellschafter in einer neuen Satzung ihre Geschäfte weiterhin nach den Grundsätzen der Wohnungsgemeinnützigkeit zu führen. Das soziale Engagement der Gesellschafter zeigt sich auch immer wieder in der Bereitstellung von Wohnungsbaudarlehen für die Errichtung von Sozialwohnungen.
Vor allem in den Zeiten der Wohnungsnot nach den beiden Weltkriegen, der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs in den 50er und 60er Jahren und des Zustroms der Aus- und Übersiedler in den 90er Jahren, wurden zahlreiche Wohnungen geschaffen.
 
Der Wohnungsbestand verteilt sich über das gesamte Stadtgebiet von Oelde. Neben großzügigen Familienwohnungen in Mehrfamilienhäusern und Miet-Appartements bietet der Bauverein Oelde auch Wohnungen in Doppelhaushälften und Reihenhäusern an. Das Angebot umfasst auch Wohnungen für kinderreiche Familien sowie alten- und behindertengerecht ausgestattete Wohnungen, teilweise in zentraler Lage von Oelde.
 
Durch die Bereitstellung von günstigem Bauland unterstützt die Stadt Oelde Neubauvorhaben und schafft preiswerten Wohnraum. Dieses schlägt sich auch im Mietspiegel der Stadt Oelde nieder. Im Gegenzug wird der Kommune ein Belegungsrecht für die neu errichteten Wohnungen eingeräumt. Zudem sichert sich die Stadt Oelde durch ihre Beteiligung am Bauverein die Einflußnahme auf den örtlichen Wohnungsmarkt und kann gegebenenfalls regulierend eingreifen.
 
Der Bauverein Oelde hat aber auch das architektonische Erscheinungsbild der Stadt Oelde über die letzten Jahrzehnte hinweg mitgeprägt. Die unterschiedlichen Baustile im Mietwohnungsbau der vergangenen Jahrzehnte sind unverkennbar im Stadtbild wiederzufinden. So erhielt der Bauverein Oelde für das im Jahr 2000 errichtete EXPO-Projekt an der Albrecht-Dürer-Straße den Architekturpreis „Auszeichnung guter Bauten“ des Bundes Deutscher Architekten.
 
Durch die regelmäßigen Investitionen in Neubauvorhaben und Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen und der Vergabe der damit verbundenen Aufträge an die hiesige Handwerkerschaft, trägt das Wohnungsunternehmen zu einer Sicherung der Wirtschaft in Oelde und Umgebung bei.
 
Heute konzentriert sich das Hauptaugenmerk des Unternehmens auf eine kundenorientierte Bestandspflege und die Schaffung einer zeitgerechten Wohnqualität. Durch den bevorstehenden demographischen Wandel in der Bevölkerung wird der Bauverein Oelde aber auch weiterhin in zukunftsweisende Neubauvorhaben investieren.