Druckansicht Stadt Oelde



Bebauungsplan Nr. 86
„Lette – Südlich der Herzebrocker Straße“

 

 

Suchen Sie sich hier Ihr Wunschgrundstück in dem Baugebiet aus.

Stand des Planverfahrens:

abgeschlossen

Stand der Erschließungsarbeiten:

1. und 2. Bauabschnitt erschlossen

Grundstücke im Eigentum der Stadt:

ja

Informationen zum Planungsrecht:

Fachdienst Planung und Stadtentwicklung
Herr Rauch
Telefon: (0 25 22) 72 - 4 29
E-Mail: peter.rauch@oelde.de

Informationen zur Grundstücksvergabe:

Fachdienst Liegenschaften


Frau Bednarz
Telefon: (0 25 22) 72 - 2 31
E-Mail: monika.bednarz@oelde.de


Frau Haferkemper
Telefon: (0 25 22) 72 - 2 32

E-Mail: regina.haferkemper@oelde.de

Planungsabsichten und -ziele:


Zur Sicherung der Entwicklung des Ortsteils Lette wurde die Fläche südlich der Herzebrocker Straße überplant und überwiegend als Allgemeines Wohngebiet in einer Größenordnung von 7,6 ha ausgewiesen werden.

Das Baugebiet wird abschnittsweise erschlossen. Zur Zeit werden Grundstücke auch im zweiten Bauabschnitt vergeben.

Weitere Informationen zum Planbereich:


Der Planbereich liegt östlich der Hauptsstraße in Lette zwischen der Herzebrocker Straße und der Katthagenstraße. Auf dieser Fläche können 60 bis 70 Wohneinheiten errichtet werden. Aufgrund der vorliegenden Bewerbungen beim Liegenschaftsamt war ein Bedarf für die Ausweisung von Mehrfamilienhausgrundstücken nicht erkennbar, daher wurden nur Ein- bis Zweifamilienhausgrundstücke vorgesehen. Auf den Wohnbauflächen ist eine ein- bis zweigeschossige Bebauung mit einer Dachneigung von 40 bis 45 Grad möglich. Zur Erschließung des Gebietes werden von der Herzebrocker Straße zwei Straßen und von der Katthagenstraße eine Straße in das Wohngebiet geführt. Die Erschließung der Wohnbauflächen wird abschnittsweise durchgeführt. Die Grundstücke sind nach Südwesten ausgerichtet, um eine Nutzung der Solarenergie möglich zu machen. Im nordwestlichen Planbereich wird ein größerer Kinderspielplatz ausgewiesen.